Wie soll sich die sozialistische Linke zu diesem Konflikt verhalten?
Der Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und der katalanischen
Gesellschaft droht nach dem Referendum vom 01.10.2017, weiter zu eskalieren.
Die zentrale Staatsmacht ging mit Polizei und Justiz gegen die Unabhängigkeitsbewegung vor.
Katalonien ist wie das Baskenland eine eigene Sprach- und Kulturregion mit mehr als 800 jähriger Tradition.
Zentralspanien und somit auch Madrid waren bis ins letzte Jahrhundert hinein noch stark feudalistisch,
kolonialistisch und klerikal geprägt. Soll Katalonien aus dem spanischen Staat aussteigen?Diese Frage wird nicht nur in Katalonien heiß diskutiert.Wer steckt hinter der Unabhängigkeitsbewegung und wie ist sie zu bewerten?Wir haben dazu Carmen Wenzke als Referentin eingeladen. Sie hat lange in Katalonien gelebt und hat immer noch enge Beziehungen dorthin.
WANN? – Mo. 11. Dezember
WO? – Alte Feuerwache, Melchiorstr.3
Raum1 (wird ausgeschildert)
Einlader: Internationale Sozialistische Organisation – Köln
KONTAKT
gro.z1513093253osret1513093253ni@nl1513093253eok1513093253